Bootstrap: meine Leidenschaft

Für mein tägliches Arbeiten ist Bootstrap nicht mehr wegzudenken. Es gibt zwar eine Menge anderer Frameworks diesbezüglich, aber auch hier gilt für mich „Never change a winning team“

Natürlich ist es nicht für jedes Projekt sinnvoll ein mächtiges Framework wie Bootstrap als Basis zu nehmen, aber es gibt ja CSS-Grid oder Flex-Box um auch schlank responsive Projekte umzusetzen.

Creative Responsive Design mit Bootstrap

Der Vorreiter Responsive Frameworks war und ist Twitter Bootstrap und wird ständig auch durch mächtige Community weiterentwickelt. Im Moment (Stand: 03.03.2019) ist die aktuelle Version 4.3.

Am Release 5.0 wird aber schon gearbeitet und es kommt wie es kommen musste und ich freue mich schon sehr darauf. Die Typografie wird responsive überarbeitet und über SaSS in mixins gepackt, was enormen Vorteil hat Texte responsive darzustellen ohne viel „Customizing“
Ausblicke auf Boostrap Version 5:

  • jQuery als JS Library wir abgesetzt und durch eigene JS ersetzt
  • Jekyll wird durch Hugo ersetzt
  • Responsive Font-Sizes Optimierung (schon in 4.3 begonnen)

Ich gehöre zwar noch zur „alten Garde“ und schreibe meine Codes lieber selber mir meinem Editor (Visual Studio Code). Manchmal ist es aber hilfreich Projekte über Bootstrap Studio Software zu erstellen. Eine tolle Umgebung von Bootstrap selbst bereitgestellt die manche Arbeitsschritte schon erleichtert und per Drag & Drop Bootstrap Elemente erstellt. Manchmal nutze ich es auch nur deswegen um schnell eine VCard z.B. zu erstellen und dann den generierten Code in mein Visual Studio Code Projekt zu kopieren.

Seit Bootstrap 4 gibt es auch einen neuen Breakpoint was für die Darstellung gerade im mobilen Bereich enorm von Vorteil ist und mit der zusätzlichen Implementierung von Flexbox nahezu sämtliche Designvorgaben via Boostrap (only) umzusetzen sind.

First, solve the problem. Then, write the code.

Diese Motto ist für mich eines der wichtigen, auch gerade was Bootstrap mit seinen Komponenten anbelangt. Der logische und sinnvolle Aufbau einer Seite auch was Usability anbelangt, erspart bei Planung des Projekts enorm Zeit im Nachgang.

Ein sauberer Code ist mir dabei mindestens genau so wichtig wie die richtige Entwicklungsumgebung, wobei ich diesbezüglich meine eigene verwende mit Node.js, Webpack und „oldschool“ über die Kommandozeile als github Projekt.

Man darf auf jeden Fall schon auf Bootstrap 5 gespannt sein, für dessen Releasedate es noch keine Angaben gibt. Aber laut Community und Boostrap selbst wird es wieder einige Neuerungen und Anpassungen geben um modernem responsive Webdesign gerecht zu werden.

Meine IT-Relevanten Themen:

IT
admin

IT-News

In dieser Kategorie, auf diesem Blog möchte ich für mich einen Wissenspool,

Weiterlesen »
IT
admin

Meine Projekte

Eine Übersicht meiner Projekt findet man unter: <a href=”https://projects.web-complett.de/” target=”_blank” rel=”nofollow noopener”>

Weiterlesen »
Show CommentsClose Comments

Leave a comment