Musik – vom Beruf zum Hobby

Ja bei mir ist es tatsächlich umgekehrt und ich habe meinen Beruf aus gesundheitlichen Gründen zum Hobby machen müssen, was Anfangs sehr schwer war zu verkraften. Mittlerweile habe ich aber Wege gefunden den Musiker in mir weiter zu pflegen und mich somit ein Stück weit weiter musisch zu leben.

Schon als Kind stand ich mit dem Tennisschläger im Wohnzimmer und spielte (Gitarre). Schnell merkte ich allerdings dass mir eine andere Instrumentengattung viel besser lag.

Diplom- Orchestermusiker und Musikpädagoge

Beginnend im Posaunenchor Gunzenhausen fand ich schnell die Begeisterung für „mein“ Instrument, die Posaune und brachte mich durch autodidaktisches Üben soweit dass ich die Aufnahmeprüfung an der Musikhochschule Mannheim bestand und begann dort Orcherstermusik mit Hauptfach Posaune zu studieren.

Nach einer bläserischen Krise während des Studiums und damit verbundenem Umstellen meiner Blastechnik entwickelte ich für mich eine ganzheitliche Methodik, die ich bis heute Schülern weitergebe. Grundinhalte meiner Methodik sind.

  • Ganzheitlicher Ansatz (Körper, Geist und Seele),
  • Üben ohne Instrument,
  • Methodisches Üben mit Instrument.
  • Musizieren mit Instrument

The Art of Brassplaying, heisst meine Methodik die ich im Moment immer noch am Schreiben bin und in naher Zukunft veröffentlichen werde. Näheres hierzu auf meiner Seite https://the-art-of-brassplaying.de

Über Jahre hinweg, nicht nur durch Eigenrecherschen sondern auch Fortbildungen habe ich mir zum Ziel gesetzt für die verschiedenen Leistungsgruppen, verschiedenes Schulwerk bereit zu stellen.

Der Umgang mit einer Methodik ist der Quell des Erfolges, nicht die Methodik an sich

Jürgen

Der Erfolg mit unterschiedlichen „Schülern“, unterschiedlicher Leistungstände, gibt mir recht. Sei es ein Anfänger mit 8 Jahren der Posaune lernen möchte , oder ein Profi der im Orchester nicht zuletzt wegen dem enormen Leistungsdruck Probleme hat. Beiden habe ich in der Vergangenheit weiterhelfen können.

Die Funktionsweise von Blechblasinstrumenten unterscheidet sich grundsätzlich zu der anderer Instrumente. Nicht das Instrument macht den Ton, sondern derjenige der es bedient.

Und genau aus diesem Grunde ist die Atmung das wichtigste und oft das größte Übel welches zu Problemen führt, wenn etwas nicht funktioniert.
Daraus resultiert mein Ansatz meiner Methodik, eine funktionierende natürliche Atmung zu erlernen.

Da ich, wie erwähnt mein Wissen gerne weitergebe und aber auch aktiv musizieren möchte, sind zwei Chorleitertätigkeiten genau das richtige um mich musikalisch zu verwirklichen.

Hier habe ich auch die Möglichkeit meine Arrangements und Noten, die ich nebenher schreibe hörbar zu machen. Einen großen Dank an dieser Stelle meinen beiden Chören

  • Posaunenchor Oberjesingen
  • Posaunenchor Bissingen an der Enz
Meine Methodik
admin

Meine Methodik

Eine ganzheitliche Methodik für Blechbläser, die anatomische, physikalische, musikalische und entspannungstechnische Komponenten

Weiterlesen »
Show CommentsClose Comments

Leave a comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

My Social Messenger
DSGVO Cookie Einwilligungen mit Real Cookie Banner
%d Bloggern gefällt das: